Biographie

Facharzttitel & Spezialisierungen

 

11 /2014

„Interventioneller Kardiologe

der Deutschen Gesellschaft

für Kardiologie und Herz-Kreislaufforschung“

04 /2014

„Interventioneller Angiologe

der Deutschen Gesellschaft

für Kardiologie und Herz-Kreislaufforschung“

2011

„Angiologie“

2003

„Intensivmedizin“

2001

„Kardiologie“  

2000

Gebietsbezeichnung „Arzt für Innere Medizin“

 

 Patentanmeldungen

2 Patente

für eine perkutan implantierbareAortenklappe (Deutschland, EU, Japan, USA)

 

Berufliche Tätigkeit als Arzt

2015

Gründung der “InterventionalCardioVascularServices Ltd.” in

4, St. Francis Street, Rabat RBT 1062, Malta

2013

Gründung „InterventionalCardioVascularServices Ltd“ Glaslyn, Ffordd Y Parc,

Parc Menai, Bangor, Gwynedd LL57 4FE, United Kingdom/Wales

2012

freiberufliche Tätigkeit als Senior Consultant Interventional Angiologist/Cardiologist

für verschiedene Spezialkliniken in Deutschland und dem Vereinigten Königreich von Großbritannien

2011-2012

Chefarzt der Klinik für Innere Medizin II (Kardiologie Angiologie)

der Rottal-Inn-Kliniken Eggenfelden

2011 /4-9

freiberufliche Tätigkeit

2010-2011

Herzzentrum Universität Leipzig/Parkkrankenhaus, Zentrum für Gefäßmedizin / Angiologie, Prof. Scheinert, Prof. Schuler: Weiterbildung zur Erlangung der Teilgebietsbezeichnung Angiologie

2007-2010

Chefarzt der Inneren Abteilung des Kreiskrankenhaus Ottweiler, später KLN Marienhausklinik Ottweiler, (Verkauf/Übernahme)

2004-2006

Oberarzt für Interventionelle Kardiologie/Angiologie und Intensivmedizin, Medizinische Klinik I, Sankt-Katharinen Krankenhaus, Frankfurt/Main, Deutschland; Privatärztliche Praxis am CardioVasculären Centrum St. Katharinen Frankfurt

2001-2003

Oberarzt für Kardiologie und Intensivmedizin der. Medizinischen Klinik des Klinikums Schwalmstadt / Hessen, Deutschland

1993-2001

Assistenzarzt in der Klinik für Innere Medizin III (Kardiologie / Angiologie / Intensivmedizin) der Friedrich-Schiller-Universität Jena

1993-1993

House Officer in General Medicine / Geriatrics Westmorland General Hospital, Burton Road, Kendal, Cumbria, UK (Onkologie, Kardiologie, Pulmonologie, Dermatologie, Geriatrie)

1992-1993

House Officer in General Medicine / Geriatrics Ashington Hospital, West View, Ashington, Northumberland, UK (Kardiologie, Geriatrie, Pulmonologie, Gastroenterologie, Onkologie)

Publikationen  & Vorträge

1983 -2012

 

Universitätsausbildung und akademischer Werdegang

Verleihung “Fellow of the European Society of Cardiology”  

durch die European Society of Cardiology

2014

Erteilung eines Patents Nr. 100 10 073 Verankerung

für implantierbare Herzklappenprothesen

2005

 

Erteilung eines Patents Nr. 198 57 887 Verankerungsstütze

für eine Herzklappenprothese

2005​

Staatsexamen im Fach Medizin (1,6)  "cum laude”,

Verleihung des Titels ”Diplommediziner” Prädikat ”cum laude”,

Verleihung des Titels ”doctor medicinae” Prädikat ”cum laude”

1992 Juli

Öffentliche Verteidigung der Promotionsschrift       

1992 Januar

Öffentliche Verteidigung der Diplomarbeit   

1990 April

Studium der Medizin an der Friedrich-Schiller-Universität Jena

1986 September – 1992 Juli

 

 berufliche Tätigkeiten vor der Universitätsausbildung    

Krankenpfleger im Bezirkskrankenhaus Suhl, Internistische Wachstation

1985-1986

Armeedienst als Unteroffizier im Medizinischen Dienst     

1982 -1985

 

Tätigkeit als Instandhaltungsmechaniker bei VEB

Bergwerksmaschinen-Dietlas / Rhön, Thüringen      

​1982-1982

 

 Schul- und Berufsausbildung:   

 1979 -1982

Instandhaltungsmechaniker mit Abitur VEB Bergwerksmaschinen Dietlas

Abiturabschluss: magna cum laude; mit Auszeichnung und Verleihung eines Diploms

Volkshochschule, Abitur Fach Biologie
1980 -1981

 

Zehnklassige Allgemeinbildende Oberschule Kaltennordheim /Rhön

Abschluss: „summa cum laude“

​1979

 

private Ausbildung in Klassischem Klavierspiel

​1970 - 1981

 

 
 

Nichtmedizinische Aktivitäten:

Inhaber von Sport- und internationalen Privatpilotenlizenzen der EASA und USA

(PPL(A)-JAR-FCL/EASA;

NVFR. US PPL(A) und  US IFR-Rating),

Tauchlizenzen, Alpines Skifahren, Skilanglauf, Mountain biking, Schwimmen,

Musizieren (Klavier)